Terms of Service

1. Vertragsgegenstand
1b. Vertragsschluss
1c. Vertragsende
1d. Widerruf
2. Nutzungsbedingungen
2.a Änderung der Nutzungsbedinungen
3. Rechte und Pflichten
4. Haftung
5. Schlussbestimmungen

1. Vertragsgenstand
Unser Bergedorf.de ist ein regionales Netzwerk von Bergedorfern für Bergedorf. Unser-Bergedorf stellt die technischen Voraussetzungen für den Betrieb und lädt ein mitzuwirken.
Die Basisteilnahme ist kostenlos.
Darüberhinaus stehen den Interessierten weitere Funktionen innerhalb eines kostenpflichtigen Tarifes zur Auswahl.

1b. Vertragsschluss
Das Ausfüllen des Aufnahmeantrages und die Bestätigung der AGB stellen ein Angebot dar, einen Nutzungsvertrag zu schließen.
Mit der Freischaltung des Nutzerkontos gilt dieser Antrag als angenommen. Es besteht keine Verpflichtung Anträge anzunehmen.

1c. Vertragsende
Der Nutzungsvertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und endet mit der Kündigung. Teilnehmer können jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen. Die Kündigung bedarf der Schriftform und kann per Brief oder E-Mail an folgende Adresse versandt werden:
Unser Bergedorf
Dietrich Gerdts
Duwockskamp 17a
21029 Hamburg
E-Mail:

Bei einer Vertragskündigung erfolgt keine Rückzahlung überzahlter Mitgliedsbeiträge.
Unser Bergedorf behält sich vor, Teilnehmern bei groben Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen zu kündigen.

Der Nutzer kann die Löschung seiner personenbezogenen Account-Daten verlangen. Für die einmal veröffentlichten Beiträge überträgt der jeweilige Schreiber ein zeitlich unbegrenztes Nutzungs- und Veröffentlichungsrecht an den Betreiber. Dabei ist in der Regel der jeweils gewählte Account-Name, unter welchem der Beitrag geschrieben wurde, sichtbar. Ein Recht auf nachträgliche Löschung aller selbst veröffentlichten Beiträge eines Nutzers gibt es also nicht.

1d. Widerruf
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:
Unser-Bergedorf
Dietrich Gerdts
Duwockskamp 17a
21029 Hamburg
E-Mail:

2. Nutzungsbedingungen
Unser-Bergedorf.de möchte mit diesem Service möglichst viele Menschen in Bergedorf erreichen und begeistern. Ihre Beiträge sind der wichtigste Bestandteil dieses Angebotes und finden eine breite Öffentlichkeit. Um die Seriosität zu wahren, werden für die Nutzung folgende Regeln vereinbart:
Teilnehmer könnten innerhalb des gewählten Tarifes Beiträge zu Veröffentlichung einreichen. Der Teilnehmer ist dabei für die Beiträge selbst verantwortlich. Beiträge werden vor der Veröffentlichung geprüft.
Der Teilnehmer verpflichtet sich keine Beiträge zur Veröffentlichung einzureichen die beleidigende, verletzende, unwahre oder verleumderische, pornografische oder obszöne Inhalte enthalten. Ebenso verpflichten sich die Teilnehmer, keine Inhalte oder Skripte einzureichen die die Funktionsfähigkeit des Servers beeinträchtigen oder Nutzungsrechte Dritter verletzen. Dazu gehören insbesondere das Versenden von Spammails, Kettenbriefen, Multilevel-Network-Marketing, das Verwenden von urheberrechtlich geschützten Daten und das Einbringen von schädlicher Software.
Neben der Veröffentlichung von Beiträgen bietet Unser-Bergedorf Teilnehmern die Möglichkeit aktiv an der Gestaltung der Plattform mitzuwirken. Als Moderator haben Teilnehmer die Möglichkeit auf Entscheidungen hinsichtlich der Ausrichtung, und der Angebote einzuwirken.
Unser Bergedorf behält sich vor Beiträge zu kategorisieren oder Beiträge die gegen die
Nutzungsbestimmungen verstoßen:

  • zu ändern
  • nicht zu veröffentlichen
  • zu löschen

Es gelten bei der Benutzung jeweils die aktuell gültigen Nutzungsbedingungen. Unser Bergedorf behält sich vor, diese innerhalb eines angemessenen Ankündigungszeitraumes zu ändern. Die Ankündigung erfolgt an die bei der Registrierung angegebene E-Mail Adresse. Sofern Teilnehmer nicht innerhalb von zwei Wochen nach Ankündigung widersprechen, gelten die geänderten Nutzungsbedingungen als angenommen.

3. Recht und Pflichten
Teilnehmer haben das Recht Angebote innerhalb des gewählten Tarifes für Ihre Zwecke zu nutzen. Dabei verpflichten sich die Teilnehmer im Sinne des Netzwerkes zu handeln. Unser Bergedorf verpflichtet sich den Server zu betreiben. Dabei behält sich Unser Bergedorf vor, Beiträge oder Teilnehmer die gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen von der Teilnahme auszuschließen.

4. Haftung
Der Betreiber übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen oder Diskussionsbeiträge. Haftungsansprüche gegen den Betreiber, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Betreibers kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Betreiber behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, oder in Teilen zu löschen.
Unser Bergedorf betreibt regelmäßige Datensicherung, kann aber nicht für Schäden an Daten oder Inhalten haften, die aufgrund höherer Gewalt oder Gründen die nicht von Unser-Bergedorf zu vertreten sind, zustande kommen.
Im übrigen gelten die gesetzlichen Haftungsbestimmungen.
Sollte Unser Bergedorf von Dritten, wegen einer Rechtsverletzung auf Schadensersatz in Anspruch genommen, stellt der Teilnehmer, durch dessen Beitrag diese Rechtsverletzung erfolgte, Unser Bergedorf von sämtlichen Ansprüchen frei und verpflichtet sich, Unser Bergedorf etwaige Schäden und Kosten, auch die notwendigen Kosten der Rechtsverfolgung, zu erstatten.
Die Pflicht zur Freistellung besteht auch für den Fall, dass Unser Bergedorf von anderen Teilnehmern wegen eines schuldhaften Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen in Anspruch genommen wird.

5. Schlussbestimmungen
Im Verhältnis zu Kaufleuten sind der Erfüllungsort und der Gerichtsstand Hamburg-Bergedorf. Auf diese Verträge ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland anzuwenden.
Unser Bergedorf ist berechtigt, nach Vorankündigung sämtliche Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag auf Dritte zu übertragen, sofern dies für die Teilnehmer im Wesentlichen nicht mit Nachteilen verbunden ist.